Kein anderes Spiel wird so mit Casino und Glück in Verbindung gebracht wie Roulette. Was auch nicht weiter verwundert, gibt es doch kein online Casino oder Spielbank, die nicht mehrere Roulettetische besitzt und diese den Spielern zur Verfügung stellt. Las Vegas wäre ohne Roulette gar nicht möglich gewesen und dieses Spiel existiert auch schon sehr lange und hat über Jahrhunderte Menschen begeistert und fasziniert. Immer wieder haben Spieler ihr Glück an diesem Zahlenkessel versucht und wenige Sekunden haben entschieden, ob man den gesetzten Betrag verdoppelt, gleich mehrfach erhöht oder komplett verliert. Aufgrund der Zahlen haben sich Mathematiker und Systemtheoretiker an Roulette versucht und die Gewinnchancen ausgerechnet sowie verschiedene Strategien entwickelt, mit denen man das Glück austricksten und mehr Erfolge erzielen kann. Doch bei allen Chancen und Strategien sollte man nie vergessen, dass Roulette immer ein Glücksspiel bleibt. Doch dieses Wissen allein kann schon die Gewinnchance erhöhen, da man sich nicht mehr aufgrund falscher Annahmen an den Roulettetisch setzt und seine Einsätze tätigt.

Gute Roulette Tipps finden Sie auf www.roulettespielen.info/roulette_tipps.html

 

© Shiffti – Fotolia.com

Prinzipiell kann man festhalten, dass Roulette immer noch eines der gewinnträchtigsten Glücksspiele im Vergleich zu anderen Spielen ist. So erhält man durchschnittlich über 97% aller am Roulettetisch getätigten Einsätze wieder zurück. Vergleicht man es zum Beispiel mit dem gerade in Europa ähnlich beliebten Lotto, fällt der Unterschied sehr deutlich auf, – da sind es nicht einmal 50 %, was man an Einsätzen zurückerhält. Die beiden beliebtesten Roulettevarianten, auf die man auch immer wieder in den Casinos trifft, sind das amerikanische und das europäische Roulette, auch französisches Roulette genannt. Sie unterscheiden sich darin, dass das klassische europäische Roulette die Zahlen von 1 – 36 und eine 0 (Null) besitzt während beim amerikanischen Roulette eine zusätzliche Ziffer im Kessel aufscheint und zwar die 00 (Doppel-Null). Dieser kleine, aber entscheidende Unterschied macht die unterschiedlichen Gewinnchancen aus, welche die beiden Varianten besitzen.
Das amerikanische Roulette verschlechtert die Gewinnchance von jedem Spieler, da es ein Feld mehr gibt und damit den Vorteil für die Bank erhöht. Hat man als Spieler die Wahl, dann sollte man immer europäisches Roulette spielen und nur ausgewiesene Profis und risikofreudige Spieler sollten ihre Einsätze beim amerikanischen Roulette wagen. Sieht man sich rein nur die Gewinnchancen an, dann sollte man ohnehin keine andere Roulette Variante spielen als das europäische Roulette. Der Vorteil für den Spieler liegt seit dem Aufkommen von online Casinos darin, dass man die Wahl hat an welchem Roulettetisch man Platz nehmen möchte. Im Gegensatz zu vielen Spielbanken gibt es in online Casinos nicht nur mehrere Roulettespielweisen, sondern auch immer das Angebot europäisches Roulette zu wählen. Diesen Vorteil sollte man als Spieler immer nutzen und die beste Variante von Roulette nehmen.

 

 

Als Spieler sollte man auch seine Gewinnchancen beim europäischen Roulette genau kennen, bevor man mit dem Setzen von seinen Wetten beginnt. Das französische Rouletterad bietet 37 Felder mit den Zahlen 0-36 an. Die Chance oder Wahrscheinlichkeit dafür, dass ein bestimmtes Feld getroffen wird, liegt genau bei 1 zu 37. Im idealen Gewinnfall liegt die Auszahlungsrate also bei sehr hohen 1 zu 35. Diese schöne Auszahlungsquote erreicht man allerdings nur, wenn man auf ein einzelnes Feld setzt und dieses auch kommt. Weiters gibt es achtzehn schwarze und achtzehn rote Felder. Wer auf rot (rouge) oder schwarz (noir) setzt, hat eine einfache Wette mit einer einfachen Gewinnchance getätigt, – die Chance auf einen Gewinn liegt bei 1 zu 2. Die gleiche Gewinnchance gilt für die anderen, einfachen Wetten wie Gerade (pair) und Ungerade (impair) oder den niedrigen (manque) oder hohen (passe) Bereich der Zahlen. Wer richtig gesetzt hat, erhält seinen Einsatz verdoppelt zurück. Die Gewinnchance steht 1 zu 3, wenn man auf eines der Dutzende setzt oder auf eine der drei Zahlenspalten. Hier gibt es den Einsatz im Gewinnfall verdreifacht zurück. Es gibt bis zur einzelnen Zahl noch einige andere Wettmöglichkeiten, aber dies fasst einmal die grundlegenden Gewinnchancen beim Roulette zusammen.

 

Doch die beste Chance ist immer noch Roulette einfach zu spielen, Spaß zu haben und auf diese Weise dieses beliebte Glücksspiel näher kennen zu lernen.

Dieser Artikel wurde fuer uns von roulettespielen.info bereit gestellt.

für weitere Infos Klicken