Über den Internetblogger – Blog wurde ich auf ein Gewinnspiel aufmerksam, bei dem es ein Tablet-PC zu gewinnen gibt.

Allerdings handelt es sich nicht um ein richtiges Gewinnspiel, da keine Verlosung stattfinden wird. Der Gewinn wird vielmehr an den Blogbeitrag mit dem besten Verbesserungsvorschlag für das Projekt Muskelaufbau1 ausgegeben.

Der Gewinn

Zu gewinnen gibt es ein IPad 2 16GB Wi-Fi & 3G in schwarz.

Teilnahmeschluß

Die Teilnahme ist bis 14.02.2012 um 12.00 Uhr möglich!

Meine Meinung zu Muskelaufbau1

Das Design gefällt mir in den Grundzügen sehr gut, da es recht schlicht gehalten ist. Allerdings fehlt auf jeden Fall ein ordentlicher Header. Das Logo mit dem Projektnamen wirkt da irgendwie total fantasielos.

Wieso sind in den Artikel unter dem Teaser nur die Interviews aufgeführt? Waren das die letzten drei Artikel? Die Seite wirkt insgesamt nicht als eigentlicher Blog (was nicht negativ sein soll). Daher sollte die Hauptseite Informationen erhalten, was einen auf dem Blog alles erwartet. Ich würde dies entweder in den Header mit reinpacken oder eben die Startseite entsprechend kreieren und dann mit einem Banner oder so auf den Blog weiterleiten.

Die Social-Button-Leiste, die an jedem Artikel oben zu finden ist, gehört unter den Artikel. Man wird die Artikel erst bewerten, wenn man sie fertig gelesen hat. Aber viele scheuen sich, deshalb nochmal zum Anfang zu fahren, um die guten Artikel entsprechend zu würdigen oder sie vergessen es ganz einfach, da man die Buttons nicht mehr im Blick hat.


Mich würde noch interessieren, ob die Domain gekauft wurde? Die index-Seite weist einen PR4 auf, der Rest ist teilweise noch nicht mal indexiert. Ich persönlich finde das mit der 1 hinter dem Wort Muskelaufbau weder passend, noch sieht es gut aus und wirkt dann auch in anderen Blogbeiträgen eher wie Schreibfehler. Da die vermutlich gewünschte Domain sicher schon vergeben war, würde ich eine zwei-Wort-Variante wählen. Habe auch was evtl. interessantes gefunden, falls tatsächlich Interesse an einem Wechsel besteht.

So, das war es dann auch schon mit Kritik. Sind eigentlich alles Kleinigkeiten, die man ändern kann, aber sicher nicht muss ;) Wie schon eingangs erwähnt, das Grundkonzept gefällt mir sehr gut und ist zum Blogthema absolut passend.